+
Katrin Bauerfeind steht für ihre neue Sendung mit ihrem Namen

Eigene Sendung für Bauerfeind

Nach ihrem Erfolg mit dem Web-TV-Magazin "Ehrensenf" bekommt Katrin Bauerfeind nun ihr eigenes Popkulturmagazin. Es trägt ihren Namen und läuft bei 3sat.

Katrin Bauerfeind wird ab 4. Februar "Bauerfeind", ein Popkulturmagazin auf 3sat, präsentieren. Das berichtet das Presseportal. Damit hat sie es vom Internet ins Fernsehen geschafft.

Sie startete 2005 im Internet mit ihrer Web-TV-Sendung "Ehrensenf", das eine ansehnliche Fangemeinde um sich scharte und den Grimme Online Award gewann (Video der Preisverleihung). 2007 stieg sie dort aus und bei den öffentlich-rechtlichen ein. Sie moderierte das "Berlinale-Journal" für 3sat und die Gala zur Verleihung des Buchpreises "Corine 2008" im ZDF. Bei "Polylux" vertrat sie Tita von Hardenberg während deren Babypause. Ihren Werdegang hat Jörg Thomann von FAZ.net aufgeschrieben.

Bis heute hat sie bereits weitere Sendungen für den Sender produziert. Dazu gehört beispielsweise der Selbstversuch "ausgeSchlafen" vom 3. Oktober 2008 (hier geht's zum Youtube-Video). Aktuell dreht sie mit Henning Wehland von der Band H-BLOCKX vier Folgen eines Roadtrips, berichtet die Film- und Fernsehseite Monsters and Critics.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten

Kommentare