+
Models in Dessous spielen Football und bekommen in den USA sogar eine eigene Liga.

Lingerie Bowl - Models spielen Football in Dessous

Football ist der Amerikaner liebster Sport. Vor ein paar Jahren haben Models begonnen, in Dessous zu spielen. Jetzt bekommen sie eine eigene Liga.

In den USA gibt es eine besondere Form des Football. So beliebt wie bei uns das klassische Fußballspiel,ist in Amerika der Football. Nicht zum ersten Mal machen auch Frauen mit. Doch sie tun es auf ihre Weise.

Die Damen sind allesamt Models, die ein besonderes Outfit wählen: Dessous! Ok, die Protektoren behindern etwas den freien Blick auf die  schönen Körper, doch Spaß macht es auf jeden Fall.

2004 traten die Damen erstmals in Erscheinung. In der Halbzeitpause des Super Bowl, dem Football-Endspiel einer Saison, spielten die spärlich Bekleideten für Zuschauer des Bezahlfernsehens.

Weil diese außergewöhnliche Form des Football so gut ankam, soll es ab September 2009 eine eigene Liga für die Models geben: die Lingerie Football League. Es soll mit zehn Teams losgehen - da ist noch Luft nach oben.

Auf der Homepage der neuen League gibt‘s einen Vorgeschmack auf die Mädels, Karten fü die Spiele und Verlinkungen zu den einzelnen Mannschaften.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.