+
Michelle Hunziker

Michelle Hunziker: „Sex wird überbewertet“

München - Blonde lange Haare, erotische Ausstrahlung, Top-Figur: Michelle Hunziker bringt Männer zum Träumen. Doch jetzt überrascht die 32-Jährige mit der Aussage: „Sex wird oft überbewertet.“ 

Das sagte die Ex von Popsänger Eros Ramazotti in einem Interview mit der italienischen Ausgabe von Vanity Fair, wie blick.ch berichtet. Ganz offen plaudert die schöne Schweizerin über ihr Liebesleben und ihre Gefühlswelt.

Sie sei noch nie fremdgegangen, könne aber einen Seitensprung verzeihen, gibt Hunziker preis. Und verzeihen musste sie schon oft. Denn nach eigenem Bekunden wurde sie häufig betrogen. „Es gibt immer eine Jüngere, eine Blondere. Ich weiss nicht, wer sie waren und wie sie waren. Und das ist besser so. Sonst wären sie nicht mehr am Leben.“

Doch Männer haben es bei der TV-Moderatorin auch nicht leicht. „Wenn mir ein neuer Mann gefiel, gab ich dem bisherigen einfach den Laufpass“, sagt sie.

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
LEGO hat Batman nicht nur zurück auf die Leinwand gebracht, sondern macht ihn auch zum Spielehelden - das kommt bei den iOS-Nutzern gut an. Ebenfalls in den aktuellen …
In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Ein Bio-Märchen oder ein kuschelbedürftiges Kätzchen: Die App-Charts zeigen diese Woche eine Vorliebe für familienfreundliche Anwendungen. Aber auch Erwachsene kommen …
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mountain View  - Die Google-Schwester Jigsaw hat ein Tool vorgestellt, mit der Verlage die besonders „giftigen“ Posts leichter erkennen können. Dadurch sollen …
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst
Wiesbaden/London - Knapp drei Monate nach dem massiven Hackerangriff auf Internetrouter der Deutschen Telekom ist ein Verdächtiger in London festgenommen worden.
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst

Kommentare