+
Merkel hat's geschafft, das Konjunkturpaket - doch die Kritiker schweigen nicht.

Nachrichten-Scout am Mittag

Konjunkturpaket: Juli ist zu spät

Das schreiben andere Medien: Geteiltes Echo auf das Konjunkturpaket, DuMont Schauberg kauft Berliner Verlag und die Hessenwahl.

Reaktionen auf das Konjunkturpaket II

Das Handelsblatt berichtet in seiner Online-Ausgabe über Reaktionen aus Politik und Wirtschaft auf das Konjunkturpaket II. Dabei erreichen die Äußerungen naturgemäß ein Spektrum von Lob bis Tadel.

Die Financial Times Deutschland kommentiert das Paket als erheblich besser als das Vorherige. Völlig unverständlich hingegen sei, dass das Pakets erst im Sommer in Kraft tritt.

Spiegel Online schreibt, wie die Politiker das Konjunkturpaket erklären, und wie sie die Summen errechnen, die Familien sparen werden.

Montgomery verkauft Berliner Verlag

Spiegel Online berichtet, der britische Medienunternehmer David Montgomery verkauft den Berliner Verlag. Damit zieht sich der als Heuschrecke bezeichnete Unternehmer nach drei Jahren aus dem Deutschlandgeschäft zurück. Die Kölner Verlagsgruppe DuMont Schauberg übernimmt den Berliner Verlag für rund 152 Millionen Euro, schreibt der Spiegel.

Hessenwahl

FAZ.net bietet im Hinblick auf die Hessenwahl am kommenden Sonntag einen Überblick über das vergangene Jahr im politischen Hessen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Apps, die Zugriffsrechte verlangen, Suchmaschinen oder Chatprogramme, die Daten sammeln, und Soziale Medien, die Filterblasen erzeugen - davon haben die meisten schon …
Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten Sicherheitsprobleme mit seinem Gerät gehabt. Ein Experte hat einen Rat.
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Der Online-Videodienst Netflix denkt darüber nach, wie er die Personalisierung auf die Spitze treiben kann. Eine Möglichkeit für die Zukunft wären unterschiedliche …
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen
Amazon, Google und Apple kämpfen um die Vorherrschaft auf unseren Fernsehern. Dabei geht es um die Videodienste - und vor allem um Geld. Hier erfahren Sie, was Sie dazu …
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen

Kommentare