+
Hollywood Schönheit Halle Berry

Nachrichten-Scout am Mittag

Halle Berry oben ohne

Das schreiben die anderen Medien: Halle Berry zeigt Haut, der Ifo-Index fällt schlecht aus und Fischer vor dem BND-Ausschuss.

Ifo-Wirtschaftsklima-Index

Das Ifo-Institut kann mit seinem Wirtschaftsklima-Index nicht für gute Nachrichten sorgen. Erneut ist der Index stark abgekühlt und Experten sind sich nicht sicher, ob das Schlimmste nun überwunden ist, schreibt Spiegel Online.

"Ifo-Index so schlecht wie nie seit Wiedervereinigung" titelt FAZ.net und geht sehr zahlenlastig auf das Thema ein.

Die Financial Times Deutschland schreibt, der Ifo-Index sei schlecht erwartet worden, doch so schlecht, wie er nun ausfällt, habe man ihn nicht erwartet.

BND-Ausschuss

Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer sagte laut Welt vor dem BND-Ausschuss, BND-Mitarbeiter haben den Krieg im Irak nicht unterstützt, sondern der Bundesregierung eigenständige Informationen beschafft. Auch der jetzige Außenminister Frank-Walter Steinmeier muss sich vor dem Ausschuss äußern.

Halle Berry oben ohne

Die Bild-Zeitung macht sich lüstern über Halle Berry her, die während eines Drehs in Kanada halbnackt durch die Gegend hüpfte. Es wäre nicht die Bild, wenn nicht eine Bildergalerie mit nackten Hollywood-Schönheiten folgen würde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden
Unzählige Urlaubsfotos, lange Videos von Traumstränden oder wichtige Projektdateien - wer sie mit anderen teilen will, hat dafür zahlreiche Versandwege zur Auswahl. …
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden

Kommentare