+
Ob Zulieferer, Steuern oder Obamas neue Klimapolitik - es dreht sich alles um Autos.

Nachrichten-Scout am Morgen

Obama geht gegen Spritfresser vor

Das schreiben andere Medien: Obamas Klimapolitik, deutsche Kfz-Steuer und Hilfe für Schaeffler und Conti.

Auto-Industrie

Welt Online berichtet von Barack Obamas Plan, gegen Spritfresser vorzugehen. Er will die Autoindustrie damit zur Produktion umweltfreundlicher Gefährte zwingen und bricht damit ein weiteres Mal mit der Politik seines Vorgängers. Die New York Times berichtet detailliert von Obamas Vorstoß.

Spiegel Online schreibt, dass die Union im Streit mit der SPD um die Kfz-Steuer einlenken wolle. Die Obergrenze für die Besteuerung des Hubraumes solle fallen. Ob Fahrer großer Maschinen aufatmen können, lesen Sie beim Spiegel.

Mit der möglichen Hilfe von Bayern und Niedersachsen für die Automobilzulieferer Schaeffler und Continental beschäftigt sich FAZ.net. Es wird auch über Staatshilfen spekuliert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Napflix.tv" zeigt Videos zum Entspannen und Einschlafen
Schäfchen zählen hilft beim Einschlafen nicht immer. Manchmal müssen härtere Geschütze aufgefahren werden. Wer Milch mit Honig und Meditieren vergeblich ausprobiert hat, …
"Napflix.tv" zeigt Videos zum Entspannen und Einschlafen
Alternative Kamera-App für Androiden
Viele Smartphone-Nutzer machen ihre Fotos und Videos nur noch über die Handykamera. Doch nicht immer ist die Qualität der Bilder so gut, wie gewünscht. Eine spezielle …
Alternative Kamera-App für Androiden
Privatsender über DVB-T2 HD freischalten - So geht's
Mit dem Umstieg auf DVB-T2 HD kostet der Empfang der Privatsender ab Ende Juni rund 70 Euro im Jahr. Die für die Freischaltung nötigen Codes gibt es ab jetzt im Handel. …
Privatsender über DVB-T2 HD freischalten - So geht's
Doppelte Kontakte in macOS zusammenführen
Nachbarn, Freunde und Kollegen tauchen im Adressbuch doppelt auf? Das nervt. MacOS-Nutzer müssen sich nicht hinsetzen und jeden überflüssigen Kontakt einzeln löschen. …
Doppelte Kontakte in macOS zusammenführen

Kommentare