+
Andrea Ypsilanti blickt nach ihrem Rücktritt in die Runde.

Nachrichten-Scout am Morgen

Reaktionen auf die Hessenwahl

Die Hessenwahl ist in aller Munde. Unser Nachrichten-Überblick widmet sich deshalb heute den Hessen.

Das Ergebnis der Hessenwahl war keine Überraschung. Wer die Prognosen in der Woche vor der Wahl verfolgt hat, sah sie bestätigt. In Hessen und auch in der Republik wird nun interpretiert und gerätselt.

FAZ.net veröffentlicht einen Kommentar des Mitherausgebers Berthold Kohler, der sich mit dem Comeback Rolans Kochs beschäftigt. Am Ende stellt er fest, Andrea Ypsilanti verdiene außer Häme auch Dank dafür, dass sie Koch zu einem Comeback verholfen hat. Die Frankfurter Rundschau springt erwartungsgemäß dem SPD-Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel beiseite - Andrea Ypsilanti ist Schuld.

Im HNA-Scout, der sich mit aktuellen und Internet-Themen beschäftigt, sind beispielsweise Videos mit Reaktionen auf die Wahl zu finden. Spiegel Online konzentriert sich in seinem Kommentar auf die Fehler der SPD. Besonders ein mögliches Bündnis mit der Linken werde auch bei kommenden Wahlen ein Dauerthema bleiben, prophezeit der Spiegel.

Aktuelle Wahlergebnisse bieten der Hessische Rundfunk in seinem Wahl-Spezial und die Hessische Allgemeine.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare