+
Steve Jobs zieht sich für ein halbes Jahr aus dem Arbeitsleben zurück.

Nachrichten-Scout am Morgen

Steve Jobs ist schwer krank

Das schreiben andere Medien: Josef Ackermann kämpft im Alleingang, und Steve Jobs setzt ein halbes Jahr bei Apple aus.

Josef Ackermann im Alleingang

Die Deutsche Bank ist stärker von der Finanzkrise gebeutelt worden als bisher angenommen. Spiegel Online schreibt, Ackermann töne selbstbewusst, er brauche keine Staatshilfe. Das wäre angesichts seiner Äußerung, er schäme sich, Geld vom Staat anzunehmen, auch ziemlich peinlich.

Das Handelsblatt kommentiert: Ackermann stehe unter enormem Druck, sein Institut nun allein aus dem Sumpf zu ziehen. Seine Möglichkeiten seien begrenzt, und am Ende könnte seine Bank dennoch Staatshilfen brauchen. Ackermann könnte das den Job kosten, spekuliert das Blatt.

FAZ.net schreibt, Josef Ackermann habe sich weit aus dem Fenster gelehnt. Das Blatt überlegt nun, wie es weitergehen soll beim Branchenprimus.

Steve Jobs schwer krank

Die Financial Times Deutschland berichtet, Apple-Chef Steve Jobs sei stärker erkrankt als bisher angenommen und habe sich bis Juni von seinen Aufgaben freistellen lassen. Der Aktienkurs des Unternehmens reagierte prompt mit einem Kursminus. Jobs E-Mail an seine Mitarbeiten im Original gibt's auch bei der FTD.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Mörderjagd und Schrottplatz-Abenteuer
Mittlerweile haben es auch bekannte Brett- und Worträtsel-Spiele in die digitale Welt geschafft. Darunter befinden sich Klassiker wie "Cluedo" und "Stadt Land Fluss". In …
Games-Charts: Mörderjagd und Schrottplatz-Abenteuer
App-Charts: Persönliche Emojis für mehr Chat-Spaß
Von Apps erwarten iPhone- und iPad-Besitzer nicht nur einen praktischen Nutzen. Sie sollen auch unterhalten. Deswegen sind Anwendungen beliebt, die Kurznachrichten …
App-Charts: Persönliche Emojis für mehr Chat-Spaß
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Wer kennt das nicht: Viele schauen unterwegs schnell die Timeline bei Facebook durch. Wer dann einen interessanten Artikel entdeckt, muss sich nicht ärgern. Den Link …
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit.
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern

Kommentare