+
Das Internetportal MyVideo verknüpft sein Angebot mit dem Online-Netzwerk StudiVZ.

MyVideo nutzt StudiVZ

Berlin - Das Internetportal MyVideo verknüpft sein Angebot mit dem Online-Netzwerk StudiVZ. Ein Link unter dem Videoplayer weist den direkten Weg zur Community im Netz.

“Mit der Einbindung von StudiVZ gelingt es uns, unsere Reichweite im Bereich der sozialen Netzwerke enorm zu steigern“, begründete MyVideo am Donnerstag den Schritt. MyVideo hat eigenen Angaben zufolge mehrere Millionen Clips gespeichert und vermarktet sich als größte Videocommunity aus Deutschland .

StudiVZzählt den Angaben zufolge mehr als 14,7 Millionen Mitglieder, die sich online mit Freunden, Kollegen und Bekannten austauschen. Jeden Tag werden demnach mehr als eine Million Fotos hochgeladen und neun Millionen Nachrichten gesendet.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mächtige Spionagesoftware aufgetaucht - sie liest auch WhatsApp-Chats aus
„Kaspersky“ hat eine mächtige Spionagesoftware entdeckt, die es schon seit 2014 gibt. Diese kann unter anderem WhatsApp-Chatverläufe ausspähen.
Mächtige Spionagesoftware aufgetaucht - sie liest auch WhatsApp-Chats aus
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Die Lieblingsmusik ohne Störgeräusche auch beim Joggen genießen oder papierlos das nächste Firmen-Meeting meistern: Auf der Elektronikmesse CES Las Vegas wurden dieses …
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Ob DSL oder Kabel: In Sachen Geschwindigkeit gehen Anspruch und Wirklichkeit bei Internet-Anschlüssen oft weit auseinander. Noch finsterer sieht es aus, wenn man die …
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Klein, rund, intelligent: Amazons Echo Spot ist ein vernetzter Lautsprecher im Uhren-Design. Nutzer können ihn mit der Sprache steuern. Videoanrufe, Musikstreaming und …
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland

Kommentare