+
Es gab keine guten Kritiken für Katrin Bauerfeinds erste Sendung auf 3sat.

Nachrichten-Scout am Morgen

Bauerfeind bleibt hinter den Erwartungen zurück

Das schreiben die Anderen: Katrin Bauerfeind konnte die Erwartungen nicht erfüllen, der Vatikan ist entsetzt, Mehdorn in der Kritik und Märklin ist pleite.

Bauerfeind bei 3sat

Katrin Bauerfeind war am Mittwochabend zum ersten Mal mit ihrer eigenen Sendung auf 3sat zu sehen. Ein Popkultur-Magazin hatte der Sender versprochen. Die Kritiker von FAZ und taz sehen das anders. Tenor: Popkultur ist was anderes, da gibt's noch Luft nach oben.

Der Vatikan ist entsetzt

Im Vatikan ist man entsetzt über die Reaktionen aus Deutschland auf die Rehabilitation Richard Williamsons, schreibt Spiegel Online. Das berichtet der CDU-Politiker Georg Brunnhuber nach einer Audienz beim Papst in der Financial Times Deuutschland. Vor allem die Äußerung Angela Merkels löse Verärgerung aus, schreibt der Spiegel.

Neue Überwachungsvorwürfe gegen die Bahn

Die Süddeutsche Zeitung berichtet, es habe zahlreiche Überwachungsaktionen in den vergangenen Jahren bei der Bahn gegeben. Eine sollte prüfen, ob Mitarbeiter der Presse Informationen zuspielen. Rücktrittsforderungen an Mehdorn und Nachfolgespekulationen sind nicht vom Tisch, auch wenn bisher von allen Seiten dementiert wird.

Märklin ist pleite

Der Modelleisenbahnhersteller Märklin ist pleite. Im Jubiläumsjahr nach 150 Jahren Firmengeschichte musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. Die Financial Times Deutschland hat ein Dossier zusammengestellt, indem sie Geschichte und Niedergang Märklins schildert. Das Handelsblatt beschreibt die Stimmung im Unternehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare