+
Es gab keine guten Kritiken für Katrin Bauerfeinds erste Sendung auf 3sat.

Nachrichten-Scout am Morgen

Bauerfeind bleibt hinter den Erwartungen zurück

Das schreiben die Anderen: Katrin Bauerfeind konnte die Erwartungen nicht erfüllen, der Vatikan ist entsetzt, Mehdorn in der Kritik und Märklin ist pleite.

Bauerfeind bei 3sat

Katrin Bauerfeind war am Mittwochabend zum ersten Mal mit ihrer eigenen Sendung auf 3sat zu sehen. Ein Popkultur-Magazin hatte der Sender versprochen. Die Kritiker von FAZ und taz sehen das anders. Tenor: Popkultur ist was anderes, da gibt's noch Luft nach oben.

Der Vatikan ist entsetzt

Im Vatikan ist man entsetzt über die Reaktionen aus Deutschland auf die Rehabilitation Richard Williamsons, schreibt Spiegel Online. Das berichtet der CDU-Politiker Georg Brunnhuber nach einer Audienz beim Papst in der Financial Times Deuutschland. Vor allem die Äußerung Angela Merkels löse Verärgerung aus, schreibt der Spiegel.

Neue Überwachungsvorwürfe gegen die Bahn

Die Süddeutsche Zeitung berichtet, es habe zahlreiche Überwachungsaktionen in den vergangenen Jahren bei der Bahn gegeben. Eine sollte prüfen, ob Mitarbeiter der Presse Informationen zuspielen. Rücktrittsforderungen an Mehdorn und Nachfolgespekulationen sind nicht vom Tisch, auch wenn bisher von allen Seiten dementiert wird.

Märklin ist pleite

Der Modelleisenbahnhersteller Märklin ist pleite. Im Jubiläumsjahr nach 150 Jahren Firmengeschichte musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. Die Financial Times Deutschland hat ein Dossier zusammengestellt, indem sie Geschichte und Niedergang Märklins schildert. Das Handelsblatt beschreibt die Stimmung im Unternehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare