Libyen-Konferenz: Pompeo und Erdogan reisen ab - Merkel verkündet Einigung

Libyen-Konferenz: Pompeo und Erdogan reisen ab - Merkel verkündet Einigung
+
Robbie Williams will heiraten (Archivbild).

Robbie Williams hat Heiratspläne

Los Angeles - Popstar Robbie Williams ist schwer verliebt. In einem Interview schwärmte der Frauenliebling von seiner Freundin. Er sprach von Kindern und Hochzeitsplänen.

Im Gespräch mit der Schweizer Zeitung 20 Minuten sagte er über seine Angebetete Ayda Field, die auch im ­Video zur neuen Single "Bodies" mitspielt: "Sie ist grossartig" und "Ich habe meine Liebe gefunden."

Robbie Williams und die US-Schauspielerin sind seit zwei Jahren ein Paar. Zu Jahresbeginn sind die beiden aus L.A. in eine Villa in Robbies alter Heimat England gezogen: "Wir haben an die Zukunft gedacht, an Kinder. Da bin ich nostalgisch geworden", erzählte er.

Außerdem sagte er gegenüber 20 Minuten: "Wir haben Heiratspläne." Ein Datum stehe aber noch nicht fest.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Detektoren messen Gravitationswellen: Steht die Explosion von Beteigeuze bevor?
Der Riesenstern Beteigeuze ist so dunkel wie noch nie. Steht seine Explosion - eine Supernova - bevor? Gravitationswellen-Detektoren messen einen Ausbruch.
Detektoren messen Gravitationswellen: Steht die Explosion von Beteigeuze bevor?
Wie ein wichtiger Baustein des Lebens aus dem All auf die Erde gelangte
Phosphor ist ein essentieller Baustein des Lebens auf der Erde. Aber wie kam er auf den blauen Planeten? Astronomen haben eine Erklärung gefunden.
Wie ein wichtiger Baustein des Lebens aus dem All auf die Erde gelangte
Internet-Satelliten von SpaceX über Deutschland zu sehen
Die Internet-Satelliten von SpaceX ziehen wie an einer Schnur über den Himmel und sorgen für erste Ufo-Meldungen. Offenbar haben Kritiker recht mit ihren Befürchtungen.
Internet-Satelliten von SpaceX über Deutschland zu sehen
Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“
Zehntausende Nutzer melden Störungen bei Internet und Telefon. Betroffen sind deutschlandweit fast alle großen Anbieter. 
Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“

Kommentare