+
Reiner Calmund trainiert gemeinsam mit Joey Kelly. Am 17. Mai will Calmund einen Halbmarathon laufen.

Schwergewicht Calmund fordert Dicke zum Sport auf

Ausgerechnet Reiner Calmund, selbst ein ordentliches Schwergewicht, fordert Dicke zum Sport auf. Er selbst habe schon 30 Kilo abgenommen und laufe nächsten Sonntag einen Halbmarathon.

Der schwergewichtige ehemalige Fußballmanager Reiner Calmund (60) kritisiert Leute, die mit ihrem Körper nachlässig umgehen. "Es kann doch nicht sein, dass viele Menschen ihr Auto regelmäßig zur Inspektion bringen, aber ihren Körper, der schon im roten Bereich ist, nicht trainieren", sagte "Calli" der Illustrierten Bunte.

Dreimal die Woche eine Stunde Sport reiche völlig aus. Das schaffe jeder. Der laut der Zeitschrift 133 Kilogramm schwere Calmund trainiert zurzeit für einen Halbmarathon am 17. Mai in Essen. Er fühle sich "federleicht, so leicht wie eine Bleifeder", sagte Calmund weiter.

Sein Bauchumfang habe in den vergangenen acht Monaten um 20 Zentimeter abgenommen. Er habe 30 Kilogramm verloren. Mit seinem Training will er "beweisen, dass selbst dicke 60-Jährige noch mit Sport anfangen können". Sein Vorsatz für den Halbmarathon: "Gesund ankommen und unterwegs nicht übernachten."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden
Unzählige Urlaubsfotos, lange Videos von Traumstränden oder wichtige Projektdateien - wer sie mit anderen teilen will, hat dafür zahlreiche Versandwege zur Auswahl. …
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Gut, von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wenn Sie‘s mal ausprobieren, wird Sie das Ergebnis überraschen.
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis

Kommentare