+
Val d'Isère in den Savoyen ist Austragungsort der Ski-WM von 3. bis 15. Februar.

Countdown zur Ski-WM in Val d'Isère

Die kommenden zwei Wochen stehen im Zeichen der Ski-WM in Val d'Isère. Wir haben Spiele und Informationen für Daheimgebliebene gesammelt.

Am Dienstag startet die 40. Ski-WM im französischen Val d'Isère. Für Daheimgebliebene übertragen Eurosport sowie ARD und ZDF die Rennen live. Und bei uns gibt es kurzweilige Online-Games für Zwischendurch - zum Beispiel eine Slalomabfahrt. Die Süddeutsche Zeitung hat die spektakulärsten Pisten in Österreich und der Schweiz zusammengetragen, darunter die Streif in Kitzbühel und der Lange Zug in Lech am Arlberg.

Die WM soll in diesem Jahr grün werden und will sich umweltfreundlich zeigen, schreibt das Magazin tt.com. Deshalb ist die Anreise mit dem Auto unerwünscht. Stattdessen kosten die Zuschauerkarten inklusive Bahnfahrt und Bustransfer auf den Berg nur einen Euro. Die Busse fahren selbstverständlich mit Hybrid-Antrieb, schreibt tt.

Infos zu den Athleten

Oe24.at berichtet vom österreichischen Team. 25 Atheten gehen für Österreich an den Start, darunter Medaillenhoffnungen wie Marcel Hirscher. Infos aus dem Schweizer Lager gibt's beim Schweizer Radio DRS. Das deutsche Portal Sport1 informiert aus deutscher Sicht über die Weltmeisterschaft. Aktuelle Ergebnisse der Rennen liefert der Liveticker des Sportportals Spox aus München.

Der Austragungsort

Ski.de liefert hingegen Informationen zum Austragungsort Val d'Isère in den Savoyer Alpen. Es gibt Bilder, Schneeinfos und Pistenpläne. Ein Werbevideo für die Region zeigt die Landschaft und den Ort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Wer Speichermedien nur löscht, lässt mitunter viele wertvolle persönliche Daten auf ihnen zurück. Damit diese nicht in falsche Hände geraten, müssen ausrangierte …
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen

Kommentare