+
Franz Müntefering und Jessica Simpson.

Das twittern die Stars

München - Franz Müntefering äußert sich zu Ulla Schmidts zeitweise verschwundendem Auto. Und bei Jessica Simpson verschwinden die Pfunde. Das und mehr in der heutigen „twitterschau“.

Armer Franz Müntefering(69): Der SPD-Boss würde derzeit so gerne dollen Wahlkampf machen. Am liebsten würde der Franz den Leuten die ganze Zeit erzählen, was seine Partei in der Großen Koalition dolles macht und den Bürgern ganz dolle Dinge für nach der Wahl versprechen. Und dann lässt sich diese Ulla Schmidt (60) doch glatt ihren Dienstwagen klauen! Für den Franz natürlich saublöd, wenn sich dsewegen grad‘ keiner für die dolle Politik der SPD interessiert, dafür aber ganz Deutschland über die do..e Ulla lacht.  

Jedenfalls meint der Frrrranz (leider kommt bei Twitter sein extrem gerolltes „R“ nicht rüber): Alles nicht so wild.

„Bevor das noch weiter hoch kocht: Ulla Schmidt hat einen kleinen Fehltritt hingelegt. Mehr nicht. Darüber wird intern noch zu reden sein.“

Da sich Ulla Schmidt dann doch Gedanken machen. Wenn man in der SPD intern über etwas reden muss, dann werden hinter dem Rücken der Parteioberen die Messer schon mal ordentlich gewetzt. Nicht umsonst wird in den Medien schon wild spekuliert, ob die Ulla sich mit dem Skandal als Ministerin unmöglich gemacht hat...

Sängerin Lady Gaga (23) hat derzeit gerade ganz andere Probleme. Sie twittert:

„Ich bin so neidisch, dass ich sterben will. Meine besten Freunde schauen sich die Band Glasvegas an und ich bin nicht mit dabei.“

Dafür will sich die Lady anderweitig die Zeit vertreiben:

„Ich werde eine Rayban-Sonnenbrille aufsetzen und mein Makeup auftragen.“

Wer hat eigentlich die größere Wampe? Ex-Leverkusen-Manager Reiner „Calli“ Calmund (60) oder Willy aus der Serie „Biene Maja“? Auf diesem Foto, das Calli bei Twitter hochgeladen hat, stehen beide im ZDF-Fernsehgarten zum Bauchvergleich nebeneinander. Urteilt selbst!

Dagegen hat Sängerin Jessica Simpson (29) wieder megamäßig abgenommen. Siehe auch dieses Twitter-Foto, auf dem sie beim Feiern mit ein paar Freundinnen zu sehen ist. Bei Jessica sind die Pfunde in den vergangenen Wochen derart gepurzelt, dass der Blog Promipranger darüber spekuliert, ob Jessica auf dem besten Weg in die Magersucht ist. Jessica, schreib‘ Dir hinter die Ohren: Lieber kurvig als krank!

fro

Das ist „Twitter“:

Twitter (engl. „Zwitschern“) ist ein total angesagter Kurznachrichten-Dienst im Netz. Damit kann man per Internet und Handy Texte, Links und Fotos veröffentlichen. Die Texte dürfen maximal 140 Zeichen lang sein (etwas kürzer als eine SMS). Praktisch jeder Star „twittert“. Wir zeigen, was sie alles mitteilen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.