+
Tagesschausprecher Jan Hofer.

Wahlboykott: Wollen uns diese Promis verschaukeln?

München - Nanu, was ist denn mit Tagesschau-Sprecher Jan Hofer, Mike Krüger, Schauspielerin Alexandra Kamp und Regisseur Detlev Buck los? Sie alle rufen in einem Video auf: Geh nicht wählen!

Hier ist der Video-Aufruf der deutschen Promis zu sehen

Die Botschaft ist klar und unmissverständlich: Bleib zu Hause am 27. September, spar dir den Gang zur Urne und lass die Bundestagswahl, Bundestagswahl sein. „Geht nicht hin“, so der einhellige Tenor von ARD-Saubermann Jan Hofer über Schauspielerin Alexandra Kamp, TV-Quasselstippe Sarah Kuttner, Mike Krüger bis hin zu Film-Produzent Detlev Buck. “Deine Stimme zählt eh nichts, also lass es!“

Nanu, haben diese Promis etwa alle keine Ahnung davon, wie Demokratie funktioniert? Und wissen sie nicht, was auf dem Spiel steht, wenn niemand wählt. Oder wollen Sie mit dem Aufruf nur provozieren und chronische Nichtwähler aufrütteln?

Die Auflösung könnte ein Video aus den USA liefern. Dort riefen

Hier ist der Video-Aufruf der amerikanischen Promis zu sehen

Jeniffer Aniston, Leonardo di Caprio und Dustin Hoffman einst den Menschen in einer TV-Botschaft zu: „Don‘t vote!“ Zumindest zu Beginn der Aufzeichnung. Schließlich machen sie sich jedoch Gedanken, kommen zur Besinnung und das Ganze mündet in eine Drehung um 180 Grad.

„Geht wählen, bestimmt mit, was in eurem Land passiert“, heißt es dann. 

Was bei den Videos auffällt, ist die ähnliche Machart. Die Gesten der Protagonisten, die Auswahl der Sätze, der Bildschnitt, der Hintergrund.

Haben die Deutschen also von den Amis abgekupfert? Steckt etwa die gleiche Agentur dahinter? Und folgt noch Teil II des Deutschen Videos, in dem Jan Hofer, Mike Krüger und Co. den Menschen dann ins Gewissen reden, zur Wahl zu gehen?

Fragen über Fragen. Antworten sind für Dienstag kommender Woche angekündigt. Dann ist eine Pressekonferenz angesetzt. Fortsetzung folgt...

mm

  

   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Mit dem Smartphone unbegrenzt Netflix-Filme schauen oder Musik streamen - das können nun auch Vodafone-Kunden. Je nach Wahl und Anzahl der Dienste kostet dies aber extra.
Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Siri geht wieder mit Google auf die Suche. Nach einem Zwischenspiel mit Microsofts Bing, kehrt Apples Sprachassistentin zu ihrem alten Partner zurück. Doch eine …
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht …
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus

Kommentare