+
Diebe räumen in 31-Sekunden den Appel Store in den USA leer.

Video des Tages: Apple Store in 31 Sekunden leergeräumt

Marlton - Schneller als die Polizei erlaubt gingen Diebe in einem Appel Store in den USA vor: Sie waren 31 Sekunden am Werk. Doch eine Überwachungskamera konnten sie nicht überlisten.

Nachts um zwei Uhr schlugen die bislang noch unbekannten, weil maskierten, Räuber die Glasfront des Appel Stores in Marlton (New Jersey, USA) ein und stürmten den Laden. 

Hier sehen Sie das Video vom 31-Sekunden-Überfall!

Nichts war vor ihnen sicher, schon gar nicht die Herzstücke des Shops: Insgesamt 23 MacBooks, 14 iPhones und 9 iPods schnappten sie sich von den Tischen. Nach 31 Sekunden war der Spuk auch schon wieder vorbei und so schnell wie sie kamen verschwanden sie wieder. 

Die Polizei allerdings ist nicht ganz so schnell wie die Wirbelwind-Diebe. Sie hat noch keine Spur von ihnen. Einziger Hoffnungsschimmer ist das Video der Überwachungskamera

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten
Für die Party haben die Gastgeber eine Playlist angelegt, die den Abend über spielt. Nun können sie den PC sperren und so niemand an die Playlist lassen. Oder sie lassen …
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten

Kommentare