+
Die Schrecksekunde: Jasmine läuft den Bürgersteig entlang, das Auto rast auf sie zu. 

Wunder: Mädchen entkommt Horror-Crash ohne Kratzer

Washington - Einen Schutzengel hatte Jasmine aus den USA. Ein Auto rast auf sie zu und prallt gegen eine Wand. Und das dort, wo die Kleine gestanden hatte. Sie bleibt unverletzt - das Video des Tages. 

Die sechsjährige Jasmine schlendert gemütlich hinter ihren Eltern einen Bürgersteig an einer Mauer entlang. Eine Überwachungskamerazeigt, wie sie sich gedankenversunken im Kreis dreht. Sie legt einen kleinen Schlenker ein, läuft vor zum Papa und wieder zurück. Und dann plötzlich prescht ein Auto auf die Kleine zu, es kommt immer näher, steigt auf die Hinterräder und prallt gegen die Mauer. 

Doch wo ist Jasmine? Sie, die eine Sekunde vorher noch genau an dieser Stelle spazieren gegangen war, ist verschwunden. Die Überwachungskamera zeigt nur noch ein total zertrümmertes Auto.

Doch Jasmine bleibt unverletzt. Ihr geht es gut - sie hat nicht einen Kratzer abbekommen.    

Hier geht‘s zum Video des Tages.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's

Kommentare