+
Die Schrecksekunde: Jasmine läuft den Bürgersteig entlang, das Auto rast auf sie zu. 

Wunder: Mädchen entkommt Horror-Crash ohne Kratzer

Washington - Einen Schutzengel hatte Jasmine aus den USA. Ein Auto rast auf sie zu und prallt gegen eine Wand. Und das dort, wo die Kleine gestanden hatte. Sie bleibt unverletzt - das Video des Tages. 

Die sechsjährige Jasmine schlendert gemütlich hinter ihren Eltern einen Bürgersteig an einer Mauer entlang. Eine Überwachungskamerazeigt, wie sie sich gedankenversunken im Kreis dreht. Sie legt einen kleinen Schlenker ein, läuft vor zum Papa und wieder zurück. Und dann plötzlich prescht ein Auto auf die Kleine zu, es kommt immer näher, steigt auf die Hinterräder und prallt gegen die Mauer. 

Doch wo ist Jasmine? Sie, die eine Sekunde vorher noch genau an dieser Stelle spazieren gegangen war, ist verschwunden. Die Überwachungskamera zeigt nur noch ein total zertrümmertes Auto.

Doch Jasmine bleibt unverletzt. Ihr geht es gut - sie hat nicht einen Kratzer abbekommen.    

Hier geht‘s zum Video des Tages.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare