1 von 11
Auf der Startseite werden die besten Artikel quer durch alle Rubriken angezeigt.
2 von 11
So sieht die Detailansicht eines Beitrags aus.
3 von 11
Beiträge können direkt aus der Applikation heraus in die Zwischenablage übernommen, per E-Mail verschickt oder aber per Facebook und Twitter weiter verbreitet werden.
4 von 11
Über das kleine Ordner-Symbol unten rechts findet man Artikel, die man sich als Favorit abgelegt hat.
5 von 11
Noch eine Detailansicht eines Artikels im integrierten Browser.
6 von 11
Auch die Kommentare zu Artikeln können in der App angesehen und bewertet werden.
7 von 11
Für die Bewertung von Kommentaren und Inhalten ist es erforderlich, ein eigenes Digg-com-Konto zu haben. Über "Settings" kann man die entsprechenden Zugangsdaten eingeben.
8 von 11
In den Settings kann man zudem die Zugangsdaten für den persönlichen Twitter- odder Facebook-Account hinterlegen.

Screenshots der iPhone-App digg.com

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schwertkampf-Simulation "For Honor" im Test
Mit dem Spiel "For Honor" geht Ubisoft neue Wege - und bringt eine mittelalterliche Kampfsimulation, die mehr als kurzweilige Unterhaltung sein will. Zwar ist die Story …
Schwertkampf-Simulation "For Honor" im Test
Neue mobile Spiele: Star Wars und ein Woll-Yoshi
Die Macht ist stark mit Smartphones, denn die Helden der Star-Wars-Saga ziehen in den Kampf. Außerdem muss sich ein Junge durch dunkle Gewölbe weinen, ein Milchmädchen …
Neue mobile Spiele: Star Wars und ein Woll-Yoshi
Politiksumpf und ein Barbar in der Wüste - Neue PC-Games
Politikzirkus und Säbelrasseln: Politische Intrigen gibt es in "Urban Empire", und "Lost Sector Online" ruft Taktiker auf den Plan. "Memoranda" verspricht exzentrische …
Politiksumpf und ein Barbar in der Wüste - Neue PC-Games
Neue Konsolenspiele: Mehr Horror und digitale Monsterkämpfe
"Resident Evil" ist zurück und will wieder für ordentlich Gruselstimmung sorgen. Und auch wer sich weniger gruseln will, findet in diesem Monat reichlich frischen Stoff …
Neue Konsolenspiele: Mehr Horror und digitale Monsterkämpfe

Kommentare