+

Angeblich Offensive geplant

Sechs neue Nokia-Modelle?

New York - Nokia plant eine Modelloffensive: Neben neuen Smartphones soll nach Informationen des „Wall Street Journal“ auch das erste Tablet der Finnen auf den Markt kommen.

Nokia will an diesem Dienstag laut einem Zeitungsbericht sechs neue Geräte vorstellen. Darunter sollen der erste Tablet-Computer des finnischen Handy-Riesen sein sowie Smartphones mit besonders großen Bildschirmen, berichtete das „Wall Street Journal“ am Montag unter Berufung auf informierte Personen. Nokia hatte für Dienstag zur Vorstellung von Neuheiten nach Abu Dhabi geladen.

Nokia hatte vor wenigen Wochen den Verkauf der Geräte-Sparte an Microsoft vereinbart. Der bisherige Konzernchef Stephen Elop kehrt damit zu seinem früheren Arbeitgeber Microsoft als Verantwortlicher für den Geräte-Bereich zurück.

Der einstige Handy-Weltmarktführer konzentriert sich seit zweieinhalb Jahren auf Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone. Nokia konnte damit zwar Schritt um Schritt Marktanteile im Smartphone-Geschäft zurückgewinnen, liegt beim Absatz aber nach wie vor weit hinter den Spitzenreitern Samsung und Apple zurück.

Im vergangenen Quartal seien mindestens acht Millionen Smartphones der Marke Lumia verkauft worden, schrieb das „Wall Street Journal“. Das wäre ein neuer Rekord. Allerdings setzt Samsung stabil um die 70 Millionen Computer-Handys pro Vierteljahr ab und Apple um die 30 Millionen iPhones.

dpa

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus
Veraltete Betriebssysteme sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Einige Funktionen werden von den in die Tage gekommenen Systemen nicht mehr unterstützt. So wird Nutzern …
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.