+
Diese Bücher fallen nicht runter: Das Regal, das auf dem Kopf steht, ist einfach nachzubauen.

Das Anti-Schwerkraft-Bücherregal

Blick ins Internet: ein Bücherregal, das auf dem Kopf steht, eine Lästerecke für Stewardessen und ein Bahnhofsmitarbeiter, der sich wehrt.

Wie man ein Bücherregal baut, das aussieht, als würde es verkehrt herum hängen, erklärt die Seite Instructables. Zwar ist der Eintrag auf englisch geschrieben, doch die Bilder erklären sich von selbst.

Der Job eines Flugbegleiters ist nicht leicht. Wenn dann auch noch ein renitenter Fluggast mit Extrawünschen kommt, kann einem schon einmal der Hut hochgehen. Das Forum Flycity ist die Lästerecke für gestresste Stewardessen und Stewards. Im Crewbereich tauschen sie ihre Erlebnisse mit nervigen Gästen aus.

Ein Mitarbeiter im Bahnhof Dinslaken wehrt sich. Gegen Dreck, Lärm und aufmüpfige Gäste. Deshalb schreibt er Zettel, in denen er die Gäste auf ihr Fehlverhalten hinweist. Die hängt er an den passenden Stellen im Bahnhof auf. Der Betreiber des Blogs Bahnhofdinslaken hat diese Brife fotografiert, gesammelt und ironisch kommentiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare