Bewegliche Stange zum Fotografieren

Nach Selfies: Jetzt kommt der Belfie Stick!

München - Selbstporträt vom eigenen Hinterteil gefällig? Das geht jetzt mit dem Belfie Stick, dem Nachfolger der Selfie Sticks. Mit ihm können Fotografierwütige sich von hinten ablichten.

Der Trend zum Selfie Stick treibt erste Blüten: Wem ein Selbstporträt von vorne mit Hilfe der Stange nicht mehr reicht, kann inzwischen auch seinen Allerwertesten mit einem Hilfsmittel fotografieren - dem Belfie Stick.

Dabei handelt es sich um einen beweglichen Stab, der dazu dient, das eigene Hinterteil abzulichten, ohne sich mühsam verrenken zu müssen. Der Begriff „Belfie“ setzt sich zusammen aus „butt“, englisch für Hintern, und Selfie. Das dürfte auch Promis gelegen kommen: Sängerin Lady Gaga und Model Kim Kardashian hielten ihren Po schon in die Linse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Sonic flitzt nun auch auf dem Smartphone in Retromanier von links nach rechts auf der Jagd nach goldenen Ringen. Mit der Sammlung Sega Forever bringt der Konsolenpionier …
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Von Washington bis Trump: US-Präsidenten auf einen Blick
Washington? Bush? Obama? Wann regierten die nochmal? Für Wissbegierige gibt es das perfekte Nachschlagewerk mit Lebensläufen im Internet.
Von Washington bis Trump: US-Präsidenten auf einen Blick
Webseiten in Chrome als PDF speichern
Wer sich den Inhalt einer Webseite im Chrome-Browser langfristig sichern möchte, kann dies über einen PDF-Druck erledigen. Das ist praktisch und über wenige Klicks …
Webseiten in Chrome als PDF speichern

Kommentare