Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 

Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 
+
Mit der App "Selfissimo" werden Selfies noch einfacher. Sie nimmt immer dann ein Bild auf, wenn man gerade still hält. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Still halten

Selfissimo ist eine Selfie-Fotobude für iPhones

Selfies sind bei Smartphone-Besitzern sehr beliebt. Google hat nun eine Kamera-App entwickelt, die genau solche Fotos schießt. Allerdings ist sie nicht mit allen mobilen Betriebssystemen kompatibel.

Berlin (dpa/tmn) - Selfies mal in Schwarz-Weiß aufnehmen? Googles Experimentierabteilung hat hierfür Selfissimo geschaffen. Die Kamera-App für iOS tut genau, was ihr Name andeutet: Selfies schießen.

Einmal gestartet, nimmt sie immer dann ein Bild auf, wenn man gerade still hält. Kleine Texteinblendungen animieren zum Posen. Wer genug mit der Kamera geflirtet hat, kann sich die Porträts im Überblick ansehen und gelungene ins Fotoalbum exportieren. Selfissimo ist kostenlos.

Selfissimo für iOS

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lahmes Internet ist nicht gleich dem Provider zuzuschreiben
Welches Tempo die Nutzer von einem Internetanschluss normalerweise erwarten dürfen, steht im Produktinformationsblatt. Wer das Gefühl hat, dass die darin ausgewiesene …
Lahmes Internet ist nicht gleich dem Provider zuzuschreiben
WhatsApp: Brachten sich Jugendliche wegen dem Selbstmord-Spiel „Momo-Challenge“ um?
WhatsApp: Was steckt hinter der „Momo-Challenge“? Beim Selbstmord-Spiel auf WhatsApp sollen angeblich bereits mehrere Jugendliche gestorben sein.
WhatsApp: Brachten sich Jugendliche wegen dem Selbstmord-Spiel „Momo-Challenge“ um?
Nachhaltige Technik-Geräte an TCO-Siegel erkennbar
Nicht nur Lebensmittel und Mode, auch viele andere Bereiche lassen sich mit einem nachhaltigem Lebensstil vereinbaren. Ressourcenschonende Technik etwa lässt sich an dem …
Nachhaltige Technik-Geräte an TCO-Siegel erkennbar
Neue Geforce-Grafikkarten etwas schneller, aber viel teurer
Kostspielige Hardware: Die neue RTX-Generation unterstützt zwar neuartige Technologien, das Leistungsplus fällt jedoch im Vergleich zu den günstigeren GTX-10er-Modellen …
Neue Geforce-Grafikkarten etwas schneller, aber viel teurer

Kommentare