+
Microblogging: God twittert auch.

Zwitschern aus dem Kreißsaal

Twitter ist bei den Menschen angekommen und hat sich zum Mainstream gemausert. Die Twittergemeinde wohnte sogar einer Geburt bei.

Alle zwitschern: Gott, Jahwe, Sie hoffentlich und ich auch - sogar ein Baby aus dem Mutterleib twittert uns sein Wohlbefinden (The Sun berichtet), und bei einer Geburt war die Twittergemeinde auch schon dabei.

Verrückt? Ja, ein bisschen vielleicht. Aber es steht ja nirgends geschrieben, dass man Twitter nur für Sinnvolles wie Notlandungen auf dem Hudson River oder Infos aus Katastrophengebieten wie bei den Anschlägen in Bombay benutzen darf. In erster Linie soll es Spaß machen, im besten Fall bringt es Infos, und den Rest muss man ordentlich aussieben.

Fakt ist, die Twitter-Gemeinde wächst und so langsam erreicht das Gezwitscher den Mainstream. Der Branchendienst turi2 hat bietet ein Video an, in dem er Teilnehmer der kürzlich abgehaltenen Microblogging Conference in Hamburg fragt, was Twitter ist - seltsam, unterhaltsam, sehenswert. Außerdem ist der Microblogging-Dienst inzwischen so bekannt und beliebt, dass es den Betreibern sogar gelungen ist, Geldgeber zu finden. Das Portal Gulli berichtet darüber und fragt nach dem Geschäftsmodell. Eine streitbare Einschätzung der Twitter-Mania findet sich bei Alles2null. Hier finden Kritiker Futter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst
In Zeiten flächendeckender Datenspeicherung wird Anonymität im Internet zu einem immer wichtigeren Thema. Einen Beitrag dazu leisten die Betreiber von ProtonMail mit …
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test

Kommentare