Semesterbeginn in der kleinsten Universität

- Auch die kleinste Universität Bayerns, die Ukrainische Freie Universität München, hat ihre Erstsemester feierlich begüßt: 40 haben sich im Haus an der Pienzenauer Str. 15 eingeschrieben.

<P>Die Ukrainische Universität wurde 1921 in Wien gegründet. 1945 wurde sie nach München verlegt, fünf Jahre später erhielt sie die staatliche Genehmigung. </P><P>253 Studenten aus über zehn Ländern wird ein umfangreiches Studienangebot zur Verfügung gestellt: Ukrainisch und Ukranistik, Germanistik,Sprach- und Literaturwissenschaften, Pädagogik, Rechts- und Wirtschaftsfragen und Politikwissenschaften. Für die Ukrainische Uni ist es nach Angaben des Generalkonsuls der Ukraine in Bayern, Walerij A. Stepanow wichtig, die komparavistische Perspektive zu pflegen. "Wir streben den Vergleich zwischen der Ukraine und Deutschland an", so Stepanow.</P><P>Die Hochschule kooperiert mit der LMU. So finden Vorlesungen für Studenten der Ukrainischen Universität in der LMU statt und der Rektor, Leo Rudnytzky liest dort. Er sieht "seine" Uni als wissenschaftlich akademische Brücke. <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare