+
Nintendo DSi XL 

Mega Nintendo-DS fürs ältere Publikum

Nachdem Nintendo mit seiner tragbaren DS-Konsole dank Software wie dem Gehirnjogging auch beim älteren Publikum Riesenerfolge feiern konnte, folgt nun konsequent der nächste Schritt.

Weil vielen Kunden die beiden Bildschirme zu klein waren, erscheint Anfang 2010 in Deutschland der DSi XL – ein drastisch vergrößertes Modell der Konsole.

Die neue XL-Versin im Vergleich.

Statt 3,25 Zoll sind die Displays jetzt 4,2 Zoll groß (11 cm). Und bedient wird der DSi XL nicht mehr mit einem winzigen japanischen Plastikstäbchen, sondern mit einem soliden Stift im Kugelschreiberformat. In Japan ist der augenfreundliche Brummer als DSi LL bereits ab 21. November zu haben, für umgerechnet 150 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.