Wer seinen Browser schützen will, kann bei Mozillas Firefox ein Master-Passwort festlegen. Foto: dpa-infocom

Sensible Daten - Firefox mit Kennwort sichern

Wer seinen Firefox-Browser vor den neugierigen Blicken anderer bewahren will, kann ein Master-Passwort festlegen. Firefox lässt sich dann nur noch bei Eingabe des richtigen Passworts benutzen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer mit einem Browser wie Firefox surft, der vertraut ihm eine Menge sensibler Daten an. Deshalb ist es empfehlenswert, sein Browserprofil vor neugierigen Blicken zu schützen. Dazu wird zuerst ein Masterpasswort festgelegt, das dann bei jedem Browserstart abgefragt wird.

Das Masterpasswort kann in den Firefox-Einstellungen konfiguriert werden. Dazu oben rechts auf das Symbol mit den drei Strichen und dann auf "Einstellungen" klicken. Hier zu "Sicherheit" wechseln und einen Haken bei "Master-Passwort verwenden" setzen. Anschließend das gewünschte Kennwort eintippen und bestätigen, bevor auf "OK" geklickt wird.

Soll dieses Kennwort bei jedem Firefox-Start abgefragt werden, wird das Add-On StartupMaster installiert. Es kann in der Mozilla Add-Ons-Galerie zu Firefox hinzugefügt werden. Beim Installieren wird nach dem Master-Passwort gefragt. Ab sofort kann Mozilla Firefox nur noch dann gestartet werden, wenn man das korrekte Kennwort eintippt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare