Sex.com für 13 Millionen Dollar verkauft

Frankfurt/Main - Die Internetadresse Sex.com soll laut einem Bericht des britischen Online-Magazins “The Register“ für 13 Millionen Dollar verkauft worden sein.

“The Register“ meldete unter Berufung auf Unterlagen, die in dieser Woche bei einem Gericht in Kalifornien eingereicht wurden, die insolvente Firma Escom LLC, die bisherige Besitzerin der Adresse Sex.com, habe sich mit einem Unternehmen namens Clover Holdings auf den Verkauf verständigt. Escom kaufte die Adresse 2006. Der Preis habe damals zwischen zwölf und 14 Millionen Dollar gelegen für Sex.com, berichtete das Magazin.

Clover Holdings soll seinen Sitz auf den karibischen Insel Saint Vincent haben. Weitere Einzelheiten zu dem Unternehmen sind offenbar nicht bekannt. Wenn der Verkauf nicht zustande gekommen wäre, wäre Sex.com in der kommenden Woche öffentlich versteigert worden, meldete “The Register“.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare