+
Die Verbindung ist verschlüsselt, wenn ein Schloss-Symbol auftaucht. Foto: dpa-infocom

Sicher im Internet: Verschlüsselte Verbindungen

Bei einer verschlüsselten Verbindung kann der Browser Details über Art der Verschlüsselung und Herkunft des Zertifikats anzeigen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer sicher im Internet unterwegs sein will, muss unbedingt auf eine sichere Verschlüsselung zur aktuell besuchten Website achten. Denn nur so ist sichergestellt, dass die Daten zum einen sicher verschlüsselt werden und zum anderen auch das passende Zertifikat verwendet wird.

Wer das Zertifikat der Seite ausgestellt hat und bis wann es gültig ist, kann man leicht selbst herausfinden. Jeder Browser zeigt auf Wunsch Details zu einer verschlüsselt abgerufenen Website an. Dazu zunächst den Browser starten. Danach die betreffende Website laden.

Dass die Verbindung verschlüsselt ist, ist am Schloss-Symbol links neben der Adresse der Webseite zu erkennen (oder an einer vergleichbaren Kennzeichnung, je nach Browser). Ein Klick auf dieses kleine Schloss-Icon öffnet ein Info-Fenster mit Details zur Verschlüsselung.

Noch mehr Details werden eingeblendet, wenn man in diesem Info-Fenster auf "Zertifikat einblenden" klickt. Handelt es sich bei dem von einer Website genutzten Zertifikat um ein sogenanntes EMV-Zertifikat, also ein Zertifikat mit besonders gründlicher Prüfung, wird der Name des Zertifikat-Inhabers in grüner Schrift neben dem Schloss-Symbol angezeigt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Wo kein Kabel hinreicht, muss der Funk herhalten. Breitbandinternet über LTE ist mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands eine Alternative. Immer mehr Angebote sind …
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Facebook und Twitter verbinden
Wer sowohl Facebook als auch Twitter nutzt, kann beide Profile verknüpfen. Vorteil: Was im einen Netzwerk gepostet wird, das erscheint automatisch auch im anderen …
Facebook und Twitter verbinden
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies

Kommentare