+
Aktuelle Updates schließen große Sicherheitslücken in Firefox und Thunderbird. Foto: Mozilla Foundation/dpa

Sicherheitslücken in Firefox und Thunderbird geschlossen

Für den Browser Firefox und das E-Mail-Programm Thunderbird stehen jetzt wichtige Updates zur Verfügung, die schwerwiegende Sicherheitsmängel beheben. Sie sollten schnellstens installiert werden.

Bonn (dpa/tmn) - Die Mozilla-Stiftung hat schwere Sicherheitslücken im Firefox-Browser und im E-Mail-Client Thunderbird geschlossen. Anwender sollten die aktualisierten Versionen Firefox 42 und Thunderbird 38.4 zügig installieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Bieten die Programme die Aktualisierung nicht von selbst an, lässt sie sich unter "Hilfe/Über..." mit einem Klick auf "Nach Updates suchen" anstoßen. Aus Sicherheitsgründen ist es grundsätzlich sinnvoll, unter "Extras/Einstellungen/Erweitert/Update" die Option "Automatisch Updates installieren" zu aktivieren.

Kostenloser Firefox-Download

Kostenloser Thunderbird-Download

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Wer in Paris unterwegs ist, kann sich nun auch mithilfe von Apple Maps über den Nahverkehr der französischen Hauptstadt informieren - und dies in Echtzeit. Außerdem neu …
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss

Kommentare