1 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
2 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
3 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
4 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
5 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
6 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
7 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.
8 von 12
Apple hat am Dienstag eine neue Generation seines iPad-Tablets vorgestellt. Weil es deutlich dünner,leichter und leistungsstärker gemacht worden ist, heißt es nun iPad Air. Das Design wurde an das des iPad mini angepasst.

So sieht das neue iPad Air aus

So sieht das neue iPad Air aus

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mittelklasse oder Mittelmaß? Smartphones unter 300 Euro
Mehr Handy braucht kein Mensch: Sparfüchse bekommen für 200 bis 300 Euro heutzutage Smartphones, die kaum noch Wünsche offen lassen. Genaues Hinsehen lohnt sich aber …
Mittelklasse oder Mittelmaß? Smartphones unter 300 Euro
Computer mit Geschichte: „Apple I“
Grüne Platinen und ein grauer Kasten: Für die einen ist es ein Haufen Schrott, für andere die Offenbarung. Der „Apple I“ gehört zu den ersten Heimcomputern.
Computer mit Geschichte: „Apple I“
Samsungs Galaxy S8 mit Display-Dock DeX
Lange Texte, Tabellen oder Präsentationen auf dem Smartphone bearbeiten? Richtig gut funktioniert das nicht. Dabei haben moderne Smartphones mittlerweile genug Leistung …
Samsungs Galaxy S8 mit Display-Dock DeX
Keine Angst vor der Konkurrenz - Das LG G6 im Test
Modular war gestern, Riesenbildschirm ist heute. LGs neues Top-Smartphone G6 macht alles neu und dabei viel richtig. Aber reicht das im Kampf gegen Samsungs Galaxy S8 …
Keine Angst vor der Konkurrenz - Das LG G6 im Test

Kommentare