+
Schlicht und kostenlos sind die Simple Mobile Apps für Android. Foto: Michael Kappeler

Für Android

Simple Mobile Apps sind schlicht und spionieren nicht

Manch ein Handynutzer bevorzugt Apps, die weder spionieren noch Werbung einblenden. Diejenigen sollten sich mal die Simple Mobile Apps für Android ansehen.

Berlin (dpa/tmn) - Nur die allernötigsten Berechtigungen, Werbefreiheit, Quelloffenheit, Anwendernutzen und eine hohe Funktionalität. Streng nach diesen Gesichtspunkten entwickelt der Slowake Tibor Kaputa seine kostenlosen Simple Mobile Apps.

Dabei handelt es sich um ein gutes Dutzend in schlichter Schönheit gehaltener Anwendungen für Android, die fast jeder braucht. Kalender, Kontakte, Galerie und Taschenrechner gehören etwa ebenso dazu wie Kamera-, Notizen-, Taschenlampen- oder Musikspieler-App.

Wer die Anwendungen mag, kann den Entwickler unterstützen, indem er die sonst - ausnahmsweise - nutzlose "Simple Thank You"-App (1,79 Euro) kauft.

Entwicklerseite mit Links zum Play Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
Um ihnen mehr Ausdruck zu verleihen, schmücken viele Messenger-Nutzer ihre Textnachrichten gern mit Bildern oder Piktogrammen. iMessage ermöglicht nun auch das Verwenden …
Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von SSD-Festplatten sind um ein Vielfaches höher als bei klassischen Festplatten. Wer darüber nachdenkt, seinen PC damit …
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Im Internet sah alles so gut aus. Aber als die Ware ankommt, ist der Traum geplatzt: Immer wieder werden Online-Käufer mit manipulierten oder ausgetauschten Produkten …
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben
"Fallout 76" soll im November 2018 erscheinen. Doch PC-Gamer werden das Multiplayer-Spiel dann nicht wie seine Vorgänger auf der Steam-Plattform finden. Besser sie …
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben

Kommentare