+
Aus den "Simpsons"-Screenshots lässt sich gleich ein Mem basteln. Ein Klick auf "View Episode" führt zu allen Screenshots und Dialogen einer Folge - zum Durchscrollen. Screenshot: Frinkiac.com Foto: Frinkiac.com

"Simpsons"-Folgen in Screenshots zerlegt

Das ist etwas für echte Simpsons-Fans: Zitate und Bilder aus der Serie, angeboten in Screenshots. Das gibt es jetzt auf Frinkiac-com.

Berlin (dpa/tmn) - Etliche "Simpsons"-Folgen, zerlegt in insgesamt rund drei Millionen Screenshots mit den dazugehörigen Dialogen, haben Fans der US-Zeichentrickserie auf ihrer Seite "Frinkiac.com" zusammengetragen.

Wer eine annähernd vergleichbare Begeisterung für den Springfield-Clan aufbringen kann, wird seine helle Freude an der Datenbank haben.

Einzige Einschränkung: Die Dialoge zu den Szenen, die in vielen einzeln Screenshot-Bildern abrufbar sind, sind bislang nur auf Englisch verfügbar. Die vorhandene Dialog-Freitextsuche muss entsprechend mit Stichwörtern und Sätzen in englischer Sprache gefüttert werden, um die gesuchte Szene oder Szenen in Folgen mit ähnlicher Thematik zu finden.

Wer etwa nach "communism" sucht, stößt unter anderem auf eine Szene aus "Die Trillion-Dollar-Note" (Staffel 9/Folge 20) aus dem Jahr 1998, in der Fidel Castro seinen Getreuen den Staatsbankrott und das Ende des Kommunismus eröffnet. Wie praktisch, dass gerade Homer und Atomkraftwerkbesitzer Mr. Burns auf Steuerflucht sind und sich mit einem Trillion-Dollar-Schein nach Kuba absetzen.

Aus jedem Screenshot lässt sich mit einem Klick auf "Make Meme" auch gleich ein Mem mit dem Szenendialog oder einem eigenen Text produzieren. Die Schaltfläche "View Episode" führt wiederum zu einer chronologischen Übersicht aller Screenshots und Dialoge einer Folge, durch die man dann scrollen kann.

Frinkiac.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare