Die "Sims" vernetzen sich auf Facebook

Frankfurt/Main - Die “Sims“ sind eine der erfolgreichsten Computerspielreihen. Mit “The Sims Social“ kommen die virtuellen Wesen nun in diesem Sommer auch in das Online-Netzwerk Facebook.

Hersteller Electronic Arts trägt damit dem Trend Rechnung, dass Online-Games und speziell solche auf Facebook immer populärer werden. “The Sims Social“ soll in fünf Sprachen zur Verfügung stehen, zudem ist noch eine App für Mobiltelefone geplant.

Screenshots: Die Sims 3

Screenshots: Die Sims 3

Wie in den anderen “Sims“-Spielen auch, soll in “The Sims Social“ Leben simuliert werden. Die Wesen können Häuser oder Wohnungen bauen, Beziehungen pflegen oder sich auch streiten. Und in der neuen nun alles zusammen mit anderen in der Facebook-Welt.

dapd

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare