Die "Sims" vernetzen sich auf Facebook

Frankfurt/Main - Die “Sims“ sind eine der erfolgreichsten Computerspielreihen. Mit “The Sims Social“ kommen die virtuellen Wesen nun in diesem Sommer auch in das Online-Netzwerk Facebook.

Hersteller Electronic Arts trägt damit dem Trend Rechnung, dass Online-Games und speziell solche auf Facebook immer populärer werden. “The Sims Social“ soll in fünf Sprachen zur Verfügung stehen, zudem ist noch eine App für Mobiltelefone geplant.

Screenshots: Die Sims 3

Screenshots: Die Sims 3

Wie in den anderen “Sims“-Spielen auch, soll in “The Sims Social“ Leben simuliert werden. Die Wesen können Häuser oder Wohnungen bauen, Beziehungen pflegen oder sich auch streiten. Und in der neuen nun alles zusammen mit anderen in der Facebook-Welt.

dapd

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare