+
Zwei Versionen des Videos “Bed Intruder Song“, in dem Antoine Dodson aus dem US- Staat Alabama seine Nachbarschaft vor einem Vergewaltiger warnt, seien von mehr als 61 Millionen Nutzern angeschaut worden, teilte das Google-Unternehmen am Montag mit.

Das sind die beliebtesten YouTube-Videos 2010

New York - "Bed Intruder Song" räumt mit insgesamt 61 Millionen Usern ab: Die US-Internetplattform YouTube hat die beliebtesten nutzergenerierten Videos des Jahres 2010 gekürt.

Zwei Versionen des Videos “Bed Intruder Song“, in dem Antoine Dodson aus dem US-Staat Alabama seine Nachbarschaft vor einem Vergewaltiger warnt, seien von mehr als 61 Millionen Nutzern angeschaut worden, teilte das Google-Unternehmen am Montag mit. Bekannt wurde der 24-jährige Student zunächst, als er einem TV-Sender sichtlich erregt von einem Einbrecher berichtete, der seine Schwester vergewaltigen wollte. Die New Yorker Musikproduzenten Evan and Michael Gregory verarbeiteten seinen wortreichen TV-Appell zu einer Pop-Nummer, die sich schließlich zu einer Internet-Sensation mauserte.

Auf dem zweiten Platz der beliebtesten nutzergenerierten Videos landete eine Parodie auf den Song “Tik Tok“ der US-Nachwuchskünstlerin Kesha, gefolgt von einem Video des 12-jährigen Greyson Chance , der vor kurzem mit einer eigenen Klavierversion von Lady Gagas Hit “Paparazzi“ auf YouTube für Furore sorgte. Immer mehr Menschen betrachteten YouTube als Sprungbrett für ihre Karriere, sagte YouTube Community Managerin Mia Quagliarello. Beliebtestes kommerzielles Musikvideo im Jahr 2010 wurde Justin Biebers Song “Baby“ mit mehr als 406 Millionen Klicks.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare