+
Der Medienkonzern Sky hat die Abopflicht für seinen Streamingdienst Sky Online abgeschafft. Nun sind Tages- oder Wochentickets möglich. Foto: Sebastian Kahnert

Sky: Flexibler Zugang zu Online-Angebot

Der Privatsender Sky strukturiert seinen Streamingdienst um. Wichtigste Änderung ist, dass die Abopflicht entfällt. Zudem gibt es spezielle Angebote für einzelne Serien und Filme.

München (dpa/tmn) - Sky baut seinen Streamingdienst Sky Onlineum und schafft die Abopflicht ab. Nutzer können künftig beim Sportangebot zwischen Tagestickets (9,99 Euro), Wochentickets (14,99 Euro) und Monatstickets (29,99 Euro) wählen.

Dafür erhalten sie das komplette Sportangebot von Sky mit Bundesliga, Champions League, Handball, Tennis oder Golf. Das Serienangebot des Pay-TV-Senders mit Serien von Sky Atlantik HD und zahlreichen Komplettserien gibt es online künftig für 9,99 Euro pro Monat, Kinofilme kurz nach Kinostart per Monatsticket für 14,99 Euro.

Sky Ticket, wie das Angebot künftig heißen wird, kann über zahlreiche Endgeräte abgerufen werden. Dazu zählen Laut Sky neben dem PC auch iOS-Geräte, ausgewählte Android-Smartphones und -Tablets, Playstation 3 und 4, die Xbox One, Smart TV von Samsung und LG, das Apple TV und die Sky TV Box.

Mitteilung von Sky

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare