+
Der Internettelefonie-Dienst Skype ist an eine Investoren-Gruppe verkauft worden.

Skype für 1,9 Milliarden Dollar verkauft

New York - Der Internettelefonie-Dienst Skype ist an eine Investoren-Gruppe verkauft worden. Das Unternehmen eBay gab die Mehrheit von 65 Prozent für rund 1,9 Milliarden Dollar in bar ab.

Das teilten die Unternehmen am Dienstag mit. Zu den Käufern gehört die von dem Internet-Pionier und Netscape-Gründer Marc Andreessen gegründete Risikokapital-Firma Andreessen Horowitz. Das Auktionshaus behält 35 Prozent an dem Dienst, mit dem die Nutzer über das Internet telefonieren sowie über Kurznachrichten kommunizieren können. Insgesamt wird Skype bei dem Geschäft mit 2,75 Milliarden Dollar bewertet.

EBay will sich schon seit geraumer Zeit von Skype trennen und strebte zeitweise einen Börsengang in der ersten Hälfte des Jahres 2010 an. Das Auktionshaus hatte Skype 2005 übernommen und in einem Bieterwettstreit dabei Google und Yahoo ausgestochen. EBay hatte damals 2,6 Milliarden Dollar bezahlt, insgesamt kostete die Übernahme das Unternehmen nach jüngsten Informationen der “New York Times“ rund 3,1 Milliarden Dollar gekostet. Es war eBay nicht gelungen, Skype in seine Online-Aktivitäten einzubinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Der Nachthimmel ist klar und voller Sterne: ein wunderschönes Fotomotiv. Einfach losknipsen sollten Hobbyfotografen aber nicht. Hier gibt es Tipps zur Kamera und zu den …
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
Gemächliches Tempo, Beziehungsgeschichten und ungewöhnliche Spielkonzepte: Bei den aktuellen Titeln für die Konsolen kommen Abenteuer und Tiefgang vor kurzweiliger …
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen

Kommentare