+
Mit der App "Photos Companion" können Wondows-10-Nutzer Fotos von ihrem Smartphone per WLAN auf den Rechner transportieren. Die App unterstützt sowohl Android als auch iOS. Foto: Andrea Warnecke

"Photos Companion"

Smartphone-Bilder übers WLAN an den Rechner schicken

Wollen Windows-10-Nutzer Smartphone-Fotos auf ihrem Rechner sichern, benötigen sie dafür weder Cloud noch Kabel. Die Alternative funktioniert per WLAN und einer App namens "Photos Companion".

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Smartphone-Fotos sollen schon aus Sicherungsgründen früher oder später vom Mobilgerät herunter - entweder in die Cloud oder auf den Rechner.

Für Nutzer, die in diesem Zusammenhang auf Cloud-Dienste verzichten und es lästig finden, das Smartphone per Kabel mit dem Computer zu verbinden, gibt es eine interessante App von Microsoft. Sie heißt Photos Companion ( Android und iOS) und überträgt die Bilder auf dem Smartphone in einem Schwung auf den Windows-10-Rechner - und zwar über das WLAN daheim.

Dazu öffnet man die Fotos-Anwendung von Windows 10 und wählt "Importieren/Vom Mobilgerät über WLAN". Das Programm zeigt dann einen QR-Code an, der mit dem Smartphone gescannt wird. Anschließen kann man die Bilder auf dem Mobilgerät auswählen und an den PC senden.

Photo Companion für Android (kostenlos)

Photo Companion für iOS (kostenlos)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Astronomen sagen Sternschnuppen-Feuerwerk vorher - bis zu 1000 Sternschnuppen pro Stunde
Die Sternschnuppen der Alpha-Monocerotiden sind normalerweise unauffällig und wenig ergiebig. Doch dieses Jahr könnte das anders sein. Astronomen erwarten bis zu 1000 …
Astronomen sagen Sternschnuppen-Feuerwerk vorher - bis zu 1000 Sternschnuppen pro Stunde
Asteroid Apophis: „Gott des Chaos“ schrammt ganz nah an der Erde vorbei
Der Asteroid Apophis - benannt nach dem „Gott des Chaos“ ist berüchtigt. Kurzzeitig galt es als wahrscheinlich, dass er 2029 auf der Erde einschlägt. Das Risiko ist …
Asteroid Apophis: „Gott des Chaos“ schrammt ganz nah an der Erde vorbei
Massive Störungen bei Vodafone, Netflix und Amazon: „Echt zum K*****“
Bei zahlreichen Online-Diensten gab es am Mittwoch, den 13. November, Störungsmeldungen. Ursache war offenbar ein Zugangs-Server außerhalb Deutschlands.
Massive Störungen bei Vodafone, Netflix und Amazon: „Echt zum K*****“
Hat ein Weltraumteleskop den mysteriösen „Planet 9“ längst gefunden?
„Planet 9“ ist mysteriös und wurde bisher noch nicht gesichtet. Nun machen Forscher Hoffnung: Hat das Weltraumteleskop „TESS“ den Planeten bereits entdeckt?
Hat ein Weltraumteleskop den mysteriösen „Planet 9“ längst gefunden?

Kommentare