Smartphones helfen jungen Krebskranken

- Der Azubi Jochen Rudolf ist an Blutkrebs erkrankt. Gerade hat er seinen zweiten Therapiezyklus erfolgreich überstanden. Wenn der Jugendliche unterwegs ist, hat er seine Krankheitsdaten in der Tasche: Ein Smartphone, einen Minicomputer mit integriertem Handy und Kamera, ermöglicht ihm den Kontakt zur Klinik, zu seiner Familie und den Freunden.

<P>Die mobile Kommunikation wird als ein neuer Weg der Nachsorge und Selbstorganisation im Forschungsprojekt "OnkoConnect" erprobt, das vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TUM unter Leitung von Professor Helmut Krcmar betreut wird. Partner bei OnkoConnect ist Professor Andreas Kulozik mit der Abteilung für Hämatologie und Onkologie der Uni-Kinderklinik Heidelberg.<BR><BR>Für die Dauer von drei Monaten wird im Projekt OnkoConnect die vernetzte, mobile Kommunikation auf ihre Praxistauglichkeit an 24 krebs- und mukoviszidose-kranken Jugendlichen, deren Eltern und den Ärzten erprobt. Ein Ziel: die umfangreichen und komplizierten Termin- und Datenverwaltung der Patienten sollen vereinfacht werden. E-Mail, Instant Messaging und SMS verschaffen den Jugendlichen schnell und spontan Kontakt mit Freunden oder anderen Kranken. Auch die Kommunikation zwischen Patient und Klinik oder Hausarzt wird verbessert, weil sämtliche wichtigen Werte und Befunde wie z.B. Blutwerte sowie ein selbst geführtes Schmerztagebuch auf dem Computer gespeichert - und damit überall verfügbar sind.<BR><BR>Internet: www.onko-kids.de.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test

Kommentare