+
Fast jeder zehnte Deutsche meint, dass er ohne sein Smartphone nicht leben könnte.

Deutschland-Umfrage

Smartphones: Für jeden Zehnten lebensnotwendig

Berlin - Man braucht sie einfach, ob zum Telefonieren oder Fotografieren, doch manche brauchen ihr Smartphone mehr als andere: Fast jeder zehnte Deutsche meint sogar, dass er ohne nicht leben könnte. 

Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. 9 Prozent aller Befragten sagten, dass die mobile Erreichbarkeit über das Handy samt Internet für sie lebensnotwendig sei. 35 Prozent würden sich ohne Smartphone noch "ziemlich eingeschränkt" fühlen. Auf ihr Smartphone verzichten zu können, meinten aber auch weit mehr als ein Drittel der Befragen (37 Prozent).

Den Nutzen von Smartphones für die Gesellschaft sehen laut Umfrage die meisten Deutschen (53 Prozent) skeptisch, gut finden die massenhafte Verbreitung dagegen 36 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare