Mit wenigen Klicks lässt sich einstellen, dass der virtuelle Papierkorb automatisch geleert wird. Foto: dpa-infocom

Für Windows-Nutzer

So lässt sich der Papierkorb automatisch leeren

Der Papierkorb wird wenig beachtet. Zwar schieben Nutzer immer wieder alte Dateien hinein, aber der Mülleimer wird oft nicht geleert. Das können Windows-Nutzer ändern. Sie müssen nur eine Automatik einstellen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Dateien und Ordner, die man nicht mehr braucht, landen im Papierkorb von Microsoft Windows. Das Problem: Auch ein virtueller Papierkorb kann irgendwann überquellen - und belegt dann unnötig viel Platz auf der Festplatte.

In Windows 10 lässt sich einstellen, dass der Papierkorb automatisch geleert wird. Die Funktion ist im "Start"-Menü über die "Einstellungen" erreichbar. Dort den Bereich "System" öffnen und hier den Punkt "Speicher" anklicken oder antippen. Danach auf der rechten Seite den Schalter zur Optimierung auf "Ein" stellen.

Hier auf den Link "Freigeben von Speicherplatz ändern" klicken. Dort den Schalter für das Leeren des Papierkorbs aktivieren - fertig. Ab sofort werden Dateien, die länger als 30 Tage im Müll liegen, automatisch dauerhaft entsorgt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare