+
Solarworld-Chef Frank Asbeck

Wer ist der Sonnenkönig?

Frank Asbeck, der Solarunternehmer aus dem Rheinland macht Opel ein Angebot und steht damit im Rampenlicht. Wir zeigen, wer er ist.

Frank Asbeck steht einmal mehr im Rampenlicht - durch sein Angebot für die vier deutschen Opel-Werke wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Nicht, dass ihm das etwas ausmacht, nein, er redet gern und viel - seine rheinische Frohnatur komme da zum Vorschein, wie er selbst sagt. Die Welt am Sonntag schrieb bereits 2005 ein detailliertes Porträt des Unternehmers und heute erschien ein aktuelles Porträt.

Er wird im Rheinland auch gern Sonnenkönig genannt, weil er aus einem Ingenieurbüro mit 14 Mitarbeitern einen weltweit führenden Solarkonzern "Solarworld" machte.

Ein Video der Deutschen Welle gibt Einblicke in seinen Werdegang und seine Arbeit.

Im Sommer erhielt der gebürtige Bonner den Innovationspreis der CDU in Nordrhein-Westfalen für sein Engagement um den Wirtschaftsstandort NRW. Überhaupt laufen seine Geschäfte gut. Im Gespräch mit dem Magazin "Der Aktionär" sagte Asbeck, in Deutschland erwarte er trotz Bankenkrise einen guten Markt. Auch auf der Firmen-Homepage schlägt er in einem Statement zuversichtliche Töne an. Vor allem in Amerika will er expandieren.

Seit dem Opel-Angebot fallen die Börsenkurse allerdings (Chart der Deutschen Börse), unter anderem deshalb, weil die Börsianer es nicht ernst nehmen und für einen PR-Gag halten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare