Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen

Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen
+
Lange Linse: Sonys RX10 III hat eine Brennweite von 24 bis 600 Millimetern. Foto: Sony

Sony RX10 III - Bridgekamera mit 600 Millimetern Brennweite

Bei der Sony RX10 III spielt Entfernung keine Rolle mehr. Mit dem 25-fachen Zoom lässt sich fast jedes Motiv nah heranholen. Auch den richtigen Moment einzufangen, ist kaum noch ein Problem. Denn das Scharfstellen erfolgt in einer Zehntelsekunde.

Berlin (dpa/tmn) - Große Brennweite, 4K-Video und Superzeitlupe - Sonys neue Bridgekamera RX10 III trägt bei den Leistungsdaten dick auf. Das jüngste Modell der RX10-Serie hat ein Teleobjektiv mit 24 bis 600 Millimetern Brennweite (25-facher Zoom, Kleinbildäquivalent) bei einer Blende von f2.4-4.0.

Videos nimmt die rund 1600 Euro teure Kamera in 4K-Auflösung (3840 zu 2160 Pixel) auf, ein Superzeitlupenmodus mit 1000 Bildern pro Sekunde ist ebenfalls an Bord. Der verbesserte Autofokus soll Motive in weniger als einer Zehntelsekunde scharfstellen, verspricht Sony. Die RX10 III ist ab April im Handel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare