Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen

Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen
+
Lange Linse: Sonys RX10 III hat eine Brennweite von 24 bis 600 Millimetern. Foto: Sony

Sony RX10 III - Bridgekamera mit 600 Millimetern Brennweite

Bei der Sony RX10 III spielt Entfernung keine Rolle mehr. Mit dem 25-fachen Zoom lässt sich fast jedes Motiv nah heranholen. Auch den richtigen Moment einzufangen, ist kaum noch ein Problem. Denn das Scharfstellen erfolgt in einer Zehntelsekunde.

Berlin (dpa/tmn) - Große Brennweite, 4K-Video und Superzeitlupe - Sonys neue Bridgekamera RX10 III trägt bei den Leistungsdaten dick auf. Das jüngste Modell der RX10-Serie hat ein Teleobjektiv mit 24 bis 600 Millimetern Brennweite (25-facher Zoom, Kleinbildäquivalent) bei einer Blende von f2.4-4.0.

Videos nimmt die rund 1600 Euro teure Kamera in 4K-Auflösung (3840 zu 2160 Pixel) auf, ein Superzeitlupenmodus mit 1000 Bildern pro Sekunde ist ebenfalls an Bord. Der verbesserte Autofokus soll Motive in weniger als einer Zehntelsekunde scharfstellen, verspricht Sony. Die RX10 III ist ab April im Handel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
ProSiebenSat.1 und der US-Medienkonzern Discovery kooperieren beim Aufbau eines neuen Streaming-Dienstes. Es soll neben einem breiten werbefinanzierten Angebot auch …
ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Wenn das WLAN stockt, können Haushaltsgeräte die Ursache für die Probleme sein. Babyfone, Mikrowelle und Co. erzeugen Funkwellen, die Störungen hervorrufen können.
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Beim Wechsel auf eine neue Windows-Version werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Diese können den Speicherplatz erheblich beeinträchtigen. Wer sicher ist, dass …
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Spannende Reisefotos leben von Details
Urlaubsfotos schaffen es häufig nicht, das Besondere einer Reise festzuhalten und ähneln eher Postkartenmotiven. Spannende Bilder erfordern Übung. Interessant sind …
Spannende Reisefotos leben von Details

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.