Sozial schlägt Suche: Facebook überholt Google

Mountain View/Palo Alto - Es ist eine kleine Revolution im Internet: Erstmals hatte Facebook in den USA in einer Woche mehr Besucher als Google. Bislang galt die Suchmaschine als uneinholbar.

Bislang hatte Facebook nur an einzelnen, besonderen Tagen die Nase vorn - zuletzt an Weichnachten und Neujahr. Doch in der vergangenen Woche, vom 6. bis 13. März, zählte der Dienstleister "Hitwise" mehr Besucher beim Sozialen Netz als bei der Suchmaschine.

Betrachtet man den Vergleich zum Vorjahr, wird klar, wie rasant die Aufholjagd von Facebook in den USA abgelaufen ist. Innerhalb eines Jahres legten die Besucherzahlen der Seite um 185 Prozent zu. Auch Google verzeichnete noch mehr Besucher als 2009 - allerdings nur um neun Prozent.

Die beiden Internet-Giganten können jeweils etwas mehr als sieben Prozent aller amerikanischen Internetnutzer auf ihren Seiten verzeichnen. Noch ist Facebooks Vorsprung hauchdünn: Das soziale Netzwerk besuchten 7,07 Prozent aller Nutzer, Google steuerten 7,03 Prozent an.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare