+
Auch per SMS lauern unseriöse Datenjäger. Foto: Sebastian Kahnert

Spam-SMS mit angeblichem Supermarktgutschein

Wieder sind Datenräuber unterwegs. Dieses Mal versuchen sie per SMS ihr Glück. Versprochen wird ein Einkaufsgutschein. Experten raten: Finger weg!

Berlin (dpa/tmn) - Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor Spam-Kurznachrichten, die einen Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro für eine Supermarktkette versprechen. In Wahrheit handele es sich aber nur um den Versuch unseriöser Geschäftemacher, Nutzerdaten abzufischen und dann zu missbrauchen.

Empfänger einer solchen Nachricht sollten also keinesfalls der Aufforderung nachkommen, auf einen Link in der Nachricht zu klicken und ihre Daten anzugeben, sondern die SMS direkt löschen. In vielen anderen Fällen kann der Klick auf einen Link in einer betrügerischen SMS auch zur Folge haben, dass direkt ein kostspieliges Abo abgeschlossen wird.

Wer sich davor schützen möchte, sollte von seinem Mobilfunkanbieter eine sogenannte Drittanbietersperreeinrichten lassen, empfehlen die Verbraucherschützer. Die Provider seien zu einer kostenlosen Einrichtung gesetzlich verpflichtet. Die Verbraucherzentrale bietet einen entsprechenden Musterbrief an.

Musterbrief zur Drittanbietersperre

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage

Kommentare