+
Kriminelle könnten am Valentinstag leichtes Spiel haben, Spam und Viren zu versenden.

Spam und Viren zum Valentinstag

Schlieren - Computer-Experten rechnen am Valentinstag mit einer Welle von Attacken auf arglose Internet-Nutzer. Weil sich jeder über Liebesgrüße freut, könnten Kriminelle leichtes Spiel haben.

Besonders in den USA, aber zunehmend auch in Europa ist es verbreitet, sich am Tag der Liebenden persönliche Grüße zu schicken. Diesen Brauch nutzten Kriminelle am 14. Februar in der Regel aus, um massenhaft Spam, Viren und Trojaner zu verbreiten, teilte der Sicherheitssoftware-Hersteller Sophos mit.

Die Tricks der Daten-Hacker

Die Tricks der Daten-Hacker

In Acht nehmen sollten sich Computernutzer demnach vor infizierten E-Mail-Anhängen und Nachrichten aus sozialen Netzwerken mit liebevollen Betreffzeilen. Kriminelle versuchten damit etwa, arglose Anwender in betrügerische Online-Shops zu locken. Auch sei es mitunter gefährlich, elektronische Postkarten zu öffnen, weil diese einen Trojaner auf dem Computer installieren könnten. Die Experten empfehlen deshalb, E-Mails und Nachrichten aus sozialen Netzwerken am Sonntag noch genauer als sonst zu prüfen.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht süß! Diese WhatsApp-Nachricht ist eine Falle
München - Auf WhatsApp kursiert ein fragwürdiger Kettenbrief, der ahnungslose Smartphone-Nutzer mit besonders „süßen“, romantischen Emoticons zu ködern versucht. Fallen …
Nicht süß! Diese WhatsApp-Nachricht ist eine Falle
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche

Kommentare