Nicht nur auf Smartphones und Tablets, auch in Textverarbeitungsprogrammen wie "LibreOffice" lassen sich die beliebten Emojis benutzen. Foto: dpa-Infocom

Spaß mit Smileys - Emojis in LibreOffice

Die kostenlose Textverarbeitung LibreOffice unterstützt die populären Emojis: Durch Eingabe von Spezialbefehlen lassen sich die bunten Sinnbildchen einfügen. Dabei kommt es nur auf die richtigen Schlüsselwörter an.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die "Emojis" genannten kleinen, bunten Sonderzeichen in Chats und Nachrichten werden immer beliebter. Moderne Betriebssysteme bieten gewöhnlich passende Schriftarten, die diese Mini-Bildchen unterstützen.

In der kostenlosen Textverarbeitung LibreOffice Writer lassen sich diese Emoji einfach und schnell einfügen - direkt über die AutoKorrektur. Das klappt, indem bestimmte Schlüsselwörter zwischen Doppelpunkten eingetippt werden.

Beispielsweise ersetzt Writer die Eingabe von ":Tastatur:" durch ein Piktogramm einer Tastatur, nach der Eingabe von ":alpha:" erscheint das entsprechende griechische Zeichen. Eine vollständige Liste mit allen Schlüsselwörtern, die sich durch Unicode-Zeichen ersetzen lassen, gibt es im Menü "Extras" unter "AutoKorrektur-Optionen". Hier unter dem Tab "Ersetzen" nachschauen.

Mehr kostenlose PC-Tipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare