+
Andrea Ypsilanti in der Kritik: Die SPD soll Mitglieder aufgefordert haben, ihre Wahl mit Fotos zu dokumentieren.

Das Handy-Problem: CDU fordert Antworten

Nach den Vorwürfen vom Wochenende, die hessische SPD habe ihre Mitglieder unter Druck gesetzt, ihre Wahl per Handyfoto zu dokumentieren, mehren sich heute kritische Stimmen. Das schreiben die Medien.

Das Magazin Focus schreibt, CDU und FDP hätten eine "lückenlose Aufklärung der neuesten Vorwürfe" gefordert. Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sollen SPD-Abgeordnete aufgefordert worden sein, ihr Stimmverhalten bei der Wahl Ypsilantis zur Ministerpräsidentin zu dokumentieren - per Handy-Foto.

Das Limited-Blog kritisiert den Artikel der FAS, da von den angeblich unter Druck gesetzten Abgeordneten keine Namen genannt werden. Das heute-magazin des ZDF hat mit der Abgeordneten Carmen Everts gesprochen. Sie sei zwar nicht persönlich unter Druck gesetzt worden, hatte aber Hinweise von Parteifreunden erhalten.

Im Hessischen Rundfunk wies die SPD die Vorwürfe als unhaltbar zurück.

Mit Humor kommentiert die Financial Times Deutschland das Thema und vermutet, dass die Handys der Abgeordneten nicht über eine Foto- und Videofunktion verfügten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Der Nachthimmel ist klar und voller Sterne: ein wunderschönes Fotomotiv. Einfach losknipsen sollten Hobbyfotografen aber nicht. Hier gibt es Tipps zur Kamera und zu den …
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
Gemächliches Tempo, Beziehungsgeschichten und ungewöhnliche Spielkonzepte: Bei den aktuellen Titeln für die Konsolen kommen Abenteuer und Tiefgang vor kurzweiliger …
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?

Kommentare