+
Nicht nur rot, sondern bunt sehen: Beim iOS-Spiel "Specimen" dreht sich alles ums Farben erkennen. Die Farbtöne werden allerdings immer ähnlicher und der Ratespaß schwerer. Foto: iTunes

"Specimen": Einfach mal bunt sehen

Es wird hier langsam zu bunt - spätestens ab dem dritten Level bei "Specimen" kann man das so sagen. Bei dem minimalistischen iOS-Game geht es darum, Farben zu erkennen. Die Abstufungen werden allerdings immer kleiner. Hier ist genaues Hinschauen gefragt.

Berlin (dpa/tmn) - Farben erkennen ist eigentlich ganz leicht. Blau ist Blau, Violett ein wenig dunkler, und normales Gelb doch eigentlich ganz leicht von einem Gelb-Grün zu unterscheiden.

Aber was, wenn das Erkennen plötzlich unter Zeitdruck passieren muss und sich die Farben immer mehr gleichen? Darum geht es im iOS-Spiel "Specimen: A Game about Color" - einem minimalistischen Game mit ebenso hohem Spaß- wie Frustfaktor.

Das Spielprinzip:In einem Kreis fließen farbige Bläschen. Und es gilt, genau das Bläschen anzutippen, das die gleiche Farbe wie der Bildschirmhintergrund hat. Am Anfang ist das ziemlich leicht, spätestens im dritten Level traut man seinen Augen aber kaum noch.

Immer schneller wechseln die Farben, und immer weniger Zeit bleibt für die Auswahl - bis man nur noch bunt sieht. "Specimen" ist kostenlos, setzt aber für Extraleben und Boni auf In-App-Käufe.

Specimen: A Game About Color im App Store (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollte Ihr Smartphone nicht ständig an der Steckdose hängen
Berlin - Um ja keinen leeren Akku im Smartphone zu haben, wenn man es braucht, sind viele übereifrig und laden auf, auch wenn noch genügend Energie zur Verfügung steht. …
Darum sollte Ihr Smartphone nicht ständig an der Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare