Speichern ohne Grenzen

- Nach der CD hat nun die DVD, die Digital Versatile Disk, die deutschen Wohnzimmer erobert. DVD-Player werden in Discountläden schon unter 100 Euro angeboten und machen dem Videorecorder heftig Konkurrenz. Der Erfolg des neuen Silberlings liegt in seinem Innenleben. Die DVD hat eine Speicherkapazität von rund 4,7 Gigabyte und kann die 6,4fache Datenmenge eines CD-Rohlings speichern.

<P>Wegen ihres schier unbegrenzten Fassungsvermögens ist die DVD zunehmend auch für Freunde der digitalen Fotografie und des Videofilms interessant, denn das Fotografieren und Filmen mit modernen Digital-Kameras im oberen Megapixel-Bereich führt zu großen Datenmengen. Will man z. B. seine Urlaubsvideos auf einer Silberscheibe archivieren, stößt man relativ schnell an die Speichergrenzen einer CD. Eine interessante Alternative ist das Brennen von Fotos und Filmen auf DVD deswegen geworden, weil sich bei den Preisen für DVD-Brenner und Rohlinge einiges bewegt hat. <BR>Bevor man sich einen DVD-Brenner anschafft, sollte noch die Formatfrage geklärt werden. Auf DVD-Rohlinge mit der Bezeichnung DVD-R bzw. DVD+R kann man nur einmal aufnehmen. Die mehrfach überschreibbaren DVD-Rohlinge tragen die Bezeichnungen DVD-RW, DVD+RW oder DVD-RAM. Hinter den Kürzeln verbergen sich unterschiedliche, miteinander konkurrierende DVD-Formate, die von unterschiedlichen Herstellern unterstützt werden.<BR><BR>Qualitätsunterschiede sind auch zu beachten: Einmalig beschreibbare DVD-Rs werden zwar teilweise von NoName-Herstellern schon für 1 Euro pro Stück angeboten, doch der günstige Preis hat oft seinen Grund in minderer Qualität. Wer sich den Ärger von Fehlbrennungen und Lesefehlern beim Brennen ersparen möchte, sollte sich für Marken-Rohlinge entscheiden.<BR><BR>Multibrenner die sinnvollste Lösung</P><P>Da noch nicht entschieden ist, welches DVD-Format sich am Markt durchsetzen wird, macht es Sinn, sich für einen Multibrenner zu entscheiden, also einen DVD-Brenner, der mehrere Formate unterstützt. Multibrenner werden von verschiedenen Herstellern produziert und kosten inzwischen auch kein Vermögen mehr. In ihrer November-Ausgabe hat die CHIP-Tochter Foto-Video digital zehn solcher Multibrenner im Preissegment von 145 bis 300 Euro untersucht. Testsieger wurde der ND-1300A von NEC, der für 160 Euro zu haben ist. Detaillierte Testergebnisse und technische Daten gibt es unter www.chip.de. <BR><BR>Wer vom CD-Brennen zum DVD-Brennen umsteigen möchte, braucht übrigens keine neue Brennsoftware, denn mit den meisten Programmen kann man auch DVDs brennen. Gute Anleitungen und Tipps zum Brennen von DVDs findet man unter anderem unter www.win-report.com und www.dvdbrennen.com.<BR><BR>Wer seinen Brenner nur für das Archivieren von Musik braucht, für den lohnt sich die Anschaffung eines DVD-Brenners übrigens nicht, da für Audio-Dateien die Speicherkapazität einer CD-ROM völlig ausreichend ist.</P><P>Adressen<BR>www.chip.de<BR>www.dvdbrennen.com<BR>www.win-report.com<BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Aus Expertensicht ist es ein kleiner Schritt, kein großer Sprung: Intels Core-i-Prozessoren der siebten Generation bieten etwas mehr Leistung und eine verwirrende …
Intels "Kaby-Lake"-Chips: Leistungsplus und Typenvielfalt
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Der Nachthimmel ist klar und voller Sterne: ein wunderschönes Fotomotiv. Einfach losknipsen sollten Hobbyfotografen aber nicht. Hier gibt es Tipps zur Kamera und zu den …
Sterne fotografieren: Die richtigen Einstellungen wählen
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen
Gemächliches Tempo, Beziehungsgeschichten und ungewöhnliche Spielkonzepte: Bei den aktuellen Titeln für die Konsolen kommen Abenteuer und Tiefgang vor kurzweiliger …
Konsolenspiele: Fantasie, Abenteuer, Aufbauen

Kommentare